Sie sind hier: Aktuelles

Grünberger Bücherfrühling



"Töchter einer neuen Zeit" Teil 1 der Jahrhundert-Trilogie

Autorenlesung mit Carmen Korn im Barfüßerkloster

Einer neuen – einer friedlichen – Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden, und Henny verspürt eine große Sehnsucht nach Leben.

Drei Frauen begleiten sie auf ihrem Weg: die rebellische Käthe, Ida, Tochter aus wohlhabendem Hause, und die junge Lehrerin Lina. So verschieden die Frauen sind, so eng ist ihre Freundschaft, auch wenn diese in den kommenden Jahrzehnten oft auf die Probe gestellt werden wird.

Carmen Korn verwebt deutsche Geschichte mit vier bewegten Frauenleben. Sie erzählt die Geschichte
einer Generation, die Geschichte eines Jahrhunderts.

 

Marburg- Krimis von Jürgen Hövelmann

„Der Kasematten-Mörder“ und „Auge um Auge“

Lesung mit Hans Josef Schöneberger im Barfüßerkloster

 „Der Kasematten-Mörder“

In den Kasematten, den unterirdischen Wehranlagen des Landgrafenschlosses, wird die Leiche eines jungen Studenten gefunden. Er war Mitglied einer Burschenschaft und Leistungsträger des örtlichen Erstliga-Vereins im American Football. Kommissar Nau und sein Team müssen sich also in Gebiete einarbeiten, die völlig neu für sie sind. Warum musste der junge Mann sterben und was ist das Geheimnis um die Heilige Elisabeth? Die Ermittler stehen vor einer Mauer des Schweigens und tauchen tief in die Historie Marburgs ein. Gisbert Nau geht unter die Erde, um den Fall zu lösen.

„Auge um Auge“

Kaum ist Kommissar Nau mit seinem Hund Pepper wieder zurück in der alten Heimat Marburg, um seinen Vorruhestand zu genießen, wird er zu einem überaus kniffligen Fall gerufen. Der junge Chirurg Klaus-Jürgen Bottenbach und ein Stadtstreicher sind ermordet worden. Begeht hier ein Fanatiker grausame Ritualmorde, oder wurde den beiden die Bekanntschaft mit dem Virologen Armin von Hohenthal zum Verhängnis? Befindet sich von Hohenthal möglicherweise selbst in akuter Lebensgefahr? Kommissar Nau und seine neuen Kollegen erbringen Höchstleistungen. Doch wird das genügen? 

Kartenvorverkauf nur über die Buchhandlung Reinhard

 


www.gmeiner-verlag.de/autoren/autor/679-juergen-hoevelmann.html